5. Bei uns - Kosten


Als Tagespflegepersonen arbeiten wir natürlich nicht kostenlos. Sollten Sie als Eltern vom zuständigen Jugendamt gefördert werden, richtet sich Ihre Zuzahlung ans Jugendamt nach Ihren persönlichen und finanziellen Verhältnissen. Siehe auch die Informationen auf der Seite Medien. Das Jugendamt erklärt es Ihnen.

Meistens deckt die Zahlung des Jugendamts an uns die Betreuungskosten ab, so dass von Ihnen im Regelfall keine Zahlung mehr an uns erfolgt.

Ausgenommen hiervon sind Sonderdinge wie Mahlzeiten sowie Unkostenbeiträge zu eventuellen Ausflügen.

Hygieneartikel wie Windeln, Cremes usw. geben Sie als Eltern Ihrem Kind mit.

Sollten Sie die Betreuung selbst finanzieren, müssen Sie mit Kosten von ca. 10 € pro Kind und Stunde rechnen; bei Geschwisterkindern, über Nacht, am Wochenende oder im Fall eines reinen Babysittings müssen wir uns individuell einigen.