3. Ablauf - Betreuungsalltag


Nach, aber auch schon während der Eingewöhnung beginnt die eigentliche Betreuung mit der Integration des Kindes in die Familie der Tagespflegeperson und eine eventuell schon bestehende Gruppe mit anderen Kindern.

Die Kinder leben ihren Alltag ohne die Eltern, Spielen, soziales Lernen, Hausaufgaben usw. findet bei und mit der Tagespflegeperson statt, ebenso ggf. Dinge wie Sprechen/Laufen lernen, Entwöhnen von Windeln.

Die Tagespflegeperson wird hier zu einer ganz engen Vertrauensperson, ihr erzählen die Kinder Dinge, die sie erlebt haben, die sie bedrücken aber auch freuen.

Die Kinder lernen neue Dinge, Personen und – ganz wichtig – Regeln kennen, der Tagesablauf kann ganz erheblich vom Gewohnten abweichen.

Hierbei werden die Kinder ihren Möglichkeiten entsprechend gefördert aber natürlich auch gefordert und reifen dadurch immer mehr zu eigenständigen Persönlichkeiten heran.