8. Bei uns - Ihre Aufgaben als Eltern


Wenn Sie Ihr Kind zu uns bringen wollen, machen wir gemeinsam einen Vertrag über den Umfang der Betreuung, die Kosten, Beginn und Ende usw.

Dann erwarten wir von Ihnen, dass Sie die Eingewöhnung – im Interesse Ihres Kindes – positiv begleiten und unterstützen, dass Sie die ausgemachten Bring-/Abholzeiten einhalten. Gleiches gilt natürlich auch für die Bezahlung von Essengeld und Betreuungskosten.

Sollte Ihr Kind mal nicht zu den vereinbarten Zeiten kommen - z.B. wegen Urlaub, Arzttermin usw. - dann geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid.

Persönliche Dinge für Ihr Kind wie Wechselkleidung, Windeln, Schnuller usw. geben Sie bitte mit.

Natürlich darf Ihr Kind auch sein Lieblingskuscheltier mitbringen, bedenken Sie aber bitte, dass nicht jedes Kind sein ganzes Arsenal an Spielzeug von zuhause mitnehmen kann. Diese Dinge werden beim Abholen gerne vergessen und dann ist das Gejammer groß; Spielzeug kann verwechselt werden, andere Kinder wissen vielleicht gar nicht, dass das Spielzeug Ihrem Kind gehört und wir können nicht für jedes Kind einen abschließbaren Schrank bereitstellen.